Grüner Tee enthält viele Mineralstoffe. Fluor, Kalzium, die Vitamine C, E und A sowie sekundäre Pflanzenstoffe machen den Tee zu einem Gesundheitselixier, das nicht nur anregend wirkt. Dank seiner gesundheitsfördernden Wirkung kann grüner Tee als natürlicher Wachmacher täglich guten Gewissens getrunken werden.

Grüner Tee als Gesundheits-Brunnen

Die Wirkungen von grünem Tee sind so umfangreich, dass wir hier nur einige Beispiele nennen können:

  • Der Grüner Tee ist bekannt dafür, dass er den Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugt
  • lässt den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen
  • Wirkt sich vorbeugend bei der Herzschwäche aus
  • fördert das Immunsystem, was in zahlreichen Studien erforscht wurde.

Grüner Tee ist ein ideale Wachmacher und wirkt sich positiv auf die Gehirnleistung aus. Das Koffein dass im Kaffee ist, entfaltet seine Wirkung meist nach 15 Minuten. Das Koffein im Grünen Tee entfaltet sich zwar länger, aber dafür hält die Wirkung des koffeinhaltigen Getränks auch länger an. Vorteil: Die vitalisierende Wirkung wird nicht unmittelbar nach dem Trinken blitzartig in die Höhe katapultiert, sondern sanft und lang anhaltend.

Das Fazit: für das Gehirn, um es Jung und Vital zu halten, ist der Grüner Tee eine schonendere und vitalisierende Wahl, die nachhaltig den Gesamtzustand des Körpers und der Organe unterstützt. (https://unipub.uni-graz.at/obvugrhs/content/titleinfo/4630769/full.pdf)

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner